Schneeschuhwandern

Die traumhafte Alternative zum Skifahren

Schneeschuhwanderungen & Winterwanderungen
Auch im Winter ist eine Wanderung ein Erlebnis

Schneeschuhwanderung durch Saalbach-Hinterglemm


Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Bezirk Zell am See ist im Sommer ein beliebtes und weit über die Grenzen bekanntes Wandergebiet. Schneeschuhwandern und Winterwandern in der kalten Jahreszeit wird jedoch immer beliebter und in den weiten Tälern und hohen Bergen des Glemmtales sind Sie genau richtig für Ihre Schneeschuhwanderung abseits der Skipisten. Erleben Sie weiße Landschaften, verschenite Gipfel, besinnliche Ruhe und ganz viel Abenteuer. All das versprechen die österreichischen Alpen in der kalten Jahreszeit. In Saalbach Hinterglemm warten 140 Kilometer der schönsten Winterwanderwege darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Rund um den Skicircus gibt es sage und Schreibe 137 verschiedene Winterwanderwege - alle davon können über GPS-Funktion mit dem eigenen Smartphone abgerufen werden. Einige dieser Touren führen unmittelbar am Perfeldhof und somit an Ihrer Unterkunft vorbei - so können Sie quasi vom Zimmer aus los starten und Ihre ganz persönliche Runde wählen. Eine gute Vorbereitung dafür liefert die interaktive Winter-Wanderkarte mit allen Touren rund um Saalbach und Hinterglemm, sowie Leogang und Fieberbrunn - wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl behilflich! Diese Karte können Sie über die Saalbach App steuern und finden so immer den richtigen Weg zurück zu Ihrem Hotel oder zum Perfeldhof. Erleben Sie Ihren Winterurlaub mal ganz anders als gewohnt und entdecken Sie an einem Tag die alternativen Aktiviäten im Glemmtal!

Geführte Winter-Schneewanderungen mit staatlich geprüften Wanderführern

Der Tourismusverband in Saalbach bietet 2x täglich kostenlos geführte Winterwanderungen mit ausgebildeten Wanderführern an. Hans Eder und Hans Adelsberger - beides erfahrene Schneeschuhwanderer - treffen Sie am Vormittag in Hinterglemm und am Nachmittag in Saalbach. Unsere lokalen Berater informieren Sie gerne über die passende Ausrüstung. Sie beantworten routiniert Fragen nach dem richtigen Schuhwerk, den passenden Stöcken und welche Hosen und Jacken für eine Schneeschuhwanderung am besten geeignet sind. Auch die Technik des Schneeschuhwanderns wird Ihnen von unseren Profis beigebracht, sodass Sie in Zukunft auch selbst Winterwander-Touren in Angriff nehmen können. Die heimischen Guides erklären Ihnen nebenbei die Berglandschaft des Glemmtales und die alpinen Geheimnisse des Gebietes. Schneeschuh-Wanderer ohne Schiausrüstung können eine "Sonnenkarte" für Auffahrten mit den Bergbahnen erwerben. Für Gäste, die keine eigenen Schneeschuhe besitzen, empfehlen wir eine Leihausrüstung aus einer unserer Wintersport-Shops mit Skiverleih in Saalbach-Hinterglemm. 

Checklist für Ihr gelungenes Erlebnis mit Schneeschuhen

Die richtige Ausrüstung ist das A und O


  • Schneeschuhe
  • Skitourenstöcke (großer Teller)
  • festes Schuhwerk - am besten hohe Wanderschuhe
  • warme Wintersocken
  • Gamaschen
  • Ski Unterwäsche
  • Fleece- oder Softshelljacke (Isolationsjacke)
  • Skihose oder Tourenhose
  • Skijacke oder warme Daunenjacke
  • Handschuhe
  • Mütze und Schal oder Halstuch
  • Sonnenbrille & Sonnencreme
  • am Abend: Stirnlampe
  • Wanderrucksack - am besten mit Wasserblase
  • Thermoskanne mit heißem Tee
  • eventuell Kompass und Schneeschuhführer
  • Smartphone mit genügend Akku und GPS-App
  • Erste-Hilfe-Sets
  • Energieriegel, Bananen oder eine Jause
  • Lawinenausrüstung
  • Taschenmesser
  • Kleiner Müllbeutel
  • Kamera
  • Fernglas
  • Taschentücher
  • Sitzunterlage

Winterwanderung mit Kindern

Ebenso wie manch Erwachsener, erfreuen sich auch Kinder an Wanderungen in tief verschneiter Winterlandschaft. Als Abwechslung zum Skifahren gibt es für unsere kleinen Gäste zahlreiche Kindertaugliche Touren, die Ihnen qualitätsvolle Familienzeit ermöglichen. Bringen Sie Ihren Kindern die Natur nahe indem, Sie Ihnen die verschiedenen Spuren im Schnee erklären und genießen Sie die gemeinsamen Stunden. Die Kleinen werden begeistert sein und Sie mit Sicherheit bald wieder zu einer Schneeschuhwanderung überreden. Für Familien empfehlen wir in Hinterglemm die Winter-Wanderung durch den "Märchenwald". Dieser Abschnitt des Waldes ist nicht nur im Sommer ein Highlight für den Nachwuchs - im Winter taucht man ein in ein besonders mystisches Abenteuer welches die ganze Familie in ihren Bann zieht. Ein Highlight - nicht nur für Ihre Kinder - ist die Laternenwanderung durch den Märchenwald, bei der Sie von unseren erfahrenen Wanderführern begleitet werden. Neben den vielen weiteren winterlichen Aktivitäten in und rund um den Skicircus, ist die Wanderungen mit den Schneeschuhen mit Sicherheit etwas ganz Besonderes für jung und alt. Denn wandern in der Natur hält fit, macht hungrig und müde und ist ein ganz besonderes Familien-Erlebnis.

Schneeschuhwanderungen mit Ihrem Hund

Genießen Sie in Ihrem Urlaub die strahlende Wintersonne oder die tanzenden Schneeflocken, während Sie den frischen Schnee unter Ihren Füßen knirschen hören. Eine Winterwanderung bei Schneefall hat nämlich ein ganz besonderes Flair. Am besten werden Sie dabei von Ihrem Hund begleitet. Winterwandern mit dem besten Freund des Menschen macht Ihren Ausflug abwechslungsreich und man kann die Winteridylle gemeinsam genießen. Für den Start empfehlen wir die beliebte "Talschlussrunde" mit Ihrem Vierbeiner - diese Tour hat eine leichte Steigung und es kommen Ihnen weder Autos, noch Skifahrer in die Quere - perfekt geeignet für die erste Wintertour mit Ihrem Liebling. Ausgangspunkt dieser hundefreundlichen Schneeschuh-Tour ist der Parkplatz "Lengau". Über einen tief verschneiten Winterwanderweg führt die Strecke der Saalach entlang. Im Talschluss angekommen, können Sie sich in der "Lindlingalm" aufwärmen. Die bewirtete Hütte serviert Schmankerl aus der Region und bietet auch die sehr beliebten Pferdeschlittenfahrten an. Über verschneite Wege geht es mit dem Gespann zurück zum Parkplatz und somit zum Ausgangspunkt der Runde.

Schneeschuhwandern in Salzburg

Ausrüstungs Tipps und Vorbereitung für eine Winterwanderung mit Hund


  • Hundehandbuch mitnehmen
  • im Wald und in Wildgebieten Hund auf alle Fälle anleinen
  • Der Hund sollte alle wichtigen Kommandos beherrschen
  • Kommando "Spur" erlernen
  • Fell zwischen den Zehen stark kürzen & fetten, damit es nicht verklumpt
  • Hundebooties (Pfotenschuhe) mitnehmen
  • Schneehemd und Mantel für den Hund
  • warmes Wasser und Reisenapf mitnehmen
  • Leckerlies einpacken
  • Melkfett oder Vaseline zum Nachfetten

Unser Fazit

Am Ende ist das Erlebnis mit dem Schneeschuh an den Füßen, etwas ganz Besonderes für alle Altersgruppen. Sowohl unsere Gäste aus Deutschland, als auch unsere österreichischen Freunde sind begeistert über das Alternativprogramm zum Ski fahren. Im Salzburger Land, speziell im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, ist eine Wanderung im Winter absolut zu empfehlen. Durch die gute Aufarbeitung des Themas durch den Tourismusverband und der Bereitstellung einer interaktiven Winter Wanderkarte, ist es unseren Gästen sehr gut möglich, diese Touren selbst zu planen und zu bewältigen. Wir sind jederzeit über Rückmeldungen und Tipps dankbar, damit wir die Erfahrungen weiter empfehlen können. Kommen Sie auf den Perfeldhof und probieren Sie eine der Schneeschuhtouren abseits der Skipisten in der verschneiten Winterlandschaft rund um Zell am See aus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Salzburg!
Skiurlaub in Saalbach-Hinterglemm

Appartements und Ferienwohnungen in Saalbach Hinterglemm - Perfeldhof Logo

Ferienwohnungen in
Saalbach Hinterglemm

Kontakt

Familie Gensbichler
Hintermaisweg 46
5754 Hinterglemm
Österreich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!